Je nach Reiseziel, Reisedauer und Reiseform ergeben sich verschiedene Anforderungen an die mitgeführte Reiseapotheke.

Zusätzlich zu individuell notwendigen Medikamenten und Diagnostik (z.B. Antikoagulantien, Insulin, Blutzuckermeßstäbchen) ist eine gewisse “Standardausstattung” empfehlenswert.

Jedoch sollte sich jeder auf diejenigen Medikamente beschränken, deren Wirkungen ihm bekannt sind, das gilt besonders für Schlaf- und Kreislaufmittel.

Grundsätzlich sinnvoll sind
  • Pflaster, Mullbinden, Wunddesinfektionsmittel und elastische Binden
  • Salben gegen Prellungen, Insektenstiche und Sonnenbrand
  • Insektenabweisende Mittel
  • Medikamente zur Behandlung einer Reisedurchfallserkrankung
  • Medikamente gegen Erkältungskrankheiten und Schmerzmittel
  • Medikamente gegen Reisekrankheit
  • Medikamente gegen Kreislaufbeschwerden
  • Augentropfen

Zusätzlich ist es empfehlenwert, in der Reiseapotheke ein separates und entsprechend gekennzeichnetes “Spritzenset” mitzuführen.

Wir beraten Sie gerne bei der Zusammenstellung Ihrer persönlichen Reiseapotheke.